Ein Leben in der internationalen Transportlogistik – Die Spedition Rosebrock verabschiedet Geschäftsführer Ulrich Weichert in den wohlverdienten Ruhestand

Vor fast 43 Jahren begann Ulrich Weichert im August 1976 seine berufliche Ausbildung bei der Spedition Rosebrock in Bremen. Nach seiner Bundewehrzeit stieg er zunächst als Assistent des damaligen Geschäftsführers in die Buchhaltung ein und vollzog seine berufliche Laufbahn im kaufmännischen Bereich bis zum Bilanzbuchhalter. Im Juli 2001 wurde er von den Gesellschaftern als Geschäftsführer Finanzen berufen.

Herr Weichert begleitete wichtige Meilensteine in der Unternehmensentwicklung: Der Unternehmensumzug ins GVZ mit dem damit verbundenen Neubau des Rosebrock Firmensitz, die Entwicklung der Abteilung für internationale Umzüge, die Filialgründung in Polen, sowie die Geschäftsausweitung in den Bereichen Luftfracht/Seefracht für Firmenkunden und Projektspedition.

Die letzten Jahre führte Herr Weichert das Unternehmen zusammen mit seinem Geschäftsführerkollegen Herr Martin Sommer. Die Leitung des Bereichs Finanzen geht nun in die Hände von Christian Klar über.

Für den Ruhestand wünschen die Geschäftsleitung, die Gesellschafter und alle Mitarbeiter von Rosebrock Herrn Weichert alles Gute und danken ihm herzlich für die langjährige Tätigkeit.