Archiv

Erfolgreiche Entwicklung im Qualitäts- und Umweltmanagement für weltweite Transportlösungen

Luft- und Seefracht, Projektspedition, Umzugsservices: für alle Bereiche der Spedition Rosebrock wurden im Jahr 2018 in Sachen Qualität und Umwelt wichtige Benchmarks gesetzt.

Luft- und Seefracht, Projektspedition, Umzugsservices: für alle Bereiche der Spedition Rosebrock wurden im Jahr 2018 in Sachen Qualität und Umwelt wichtige Benchmarks gesetzt.
Die erfolgreiche Umstellung von ISO 9001:2008 und ISO 14001:2004 auf die weltweit geltenden Normen ISO 9001:2015 (Qualität) und ISO  14001:2015 (Umwelt) wurde der Spedition Rosebrock von der unabhängigen Zertifizierungsstelle bestätigt.

Starke Prozessorientierung in der Abwicklung von Logistikprojekten, konsequentes Risikomanagement bei internationalen Transporten und die Umsetzung kontinuierlicher Verbesserungsprozesse im Management von weltweiten Umzügen sind Beispiele für die Anforderungen, die für die ISO 9001:2015 Zertifizierung umgesetzt werden.

Gleichwohl erfüllt ein zertifiziertes Umweltmanagementsystem nach  ISO 14001:2015 alle Anforderungen für eine stetige Verbesserung der Umweltleistung.

Zusätzlich zu der bestehenden Zertifizierung nach ISO 27001:2013 wurde ein Datenschutzmanagementsystem eingeführt.  
Die sorgfältige Anwendung und Dokumentation gültiger Standards ist neben dem professionellen Service und der jahrelangen Erfahrung ein wichtiger Bestandteil der Attraktivität von Rosebrock für nationale und internationale Kunden und Partner.

Weiterlesen...

IAM Annual Meeting & Expo: Direkter Kontakt zu Logistikpartnern weltweit

„Steve, wir haben einen Umzug für Familie H. von Hamburg nach Rio de Janeiro. Das Schiff kommt am 2. Dezember an. Könnt Ihr Euch um den Weitertransport des Container per LKW vom Hafen bis zum Kunden und um das Ausladen kümmern?“

 „Steve, wir haben einen Umzug für Familie H. von Hamburg nach Rio de Janeiro. Das Schiff kommt am 2. Dezember an. Könnt Ihr Euch um den Weitertransport des  Container per LKW vom Hafen bis zum Kunden und um das Ausladen kümmern?“

Das Versenden dieser Anfrage gehört für die Mitarbeiter der internationalen Abteilungen von Rosebrock zum Alltag.

Dabei wird nicht mit einer beliebigen unbekannten Speditionsfirma kommuniziert, sondern die sichere und pünktliche Abwicklung des Transports kann dadurch garantiert werden, dass wir unsere Partner oftmals seit vielen Jahren persönlich kennen.
Wir kontaktieren Steve nicht zum ersten Mal, sondern haben uns  im Vorfeld zu den Anforderungen  einer reibungslosen Zusammenarbeit für den Import oder Export von Deutschland nach Brasilien oder zurück bereits verständigt. Unsere Unternehmen sind beide jeweils ISO zertifiziert. Sowie Steves Umzugsspedition, ist die Mehrzahl unserer Logistikpartner FIDI – FAIM (Federation of International Furniture Removers) zertifiziert. Wir sprechen also in Sachen Qualität von internationalen Umzugsservices die gleiche Sprache.

Spezialisten von Rosebrock stimmen sich jährlich bei dem Meeting der International Association of Movers (IAM) mit Steve und seinen Kollegen persönlich ab. Bei der Convention, die dieses Jahr in Maryland (USA) vom 6. bis 9. Oktober 2018 stattfand, waren 1700 Speditionsunternehmen aus über 160 Ländern vertreten. Die Delegation von Rosebrock hat mit zahlreichen Gesprächsterminen diese Plattform wieder aktiv genutzt, um die Angebote an weltweiten Umzügen mit verlässlichen und umfangreich zertifizierten Partnern  weiterzuentwickeln.

Wenn der Einsatz von Herrn H. in Rio in zwei Jahren vorüber ist und er mit seiner Familie nach Deutschland zurückreist, werden wir wieder den Umzug koordinieren. Steve wird vor Ort die Wohnung von Familie H. besichtigen, das Volumen berechnen und den Container bestellen. Er wird in Abstimmung mit Rosebrock Verpackungen und den Transport zum Hafen organisieren. Wir werden uns um die Zollabwicklung, eine preiswerte Seefracht und um das Ausladen sowie den Weitertransport in Deutschland kümmern, damit Familie H. stressfrei wieder in Hamburg einziehen kann.   

Weiterlesen...

Sommer 2018: Einblicke in den weltweiten Rosebrock-Umzugsservice

Wie kommen Erbstücke wie Antiquitäten oder Gemälde per Seefracht von Kanada zu den Verwandten in Deutschland und was muss bei einer 1,5 Tonnen schweren Steinstatue beim Umzug von Südost-Asien in eine süddeutsche Großstadt bedacht werden? 

Wie kommen Erbstücke wie Antiquitäten oder Gemälde per Seefracht von Kanada zu den Verwandten in Deutschland und was muss bei einer 1,5 Tonnen schweren Steinstatue beim Umzug von Südost-Asien in eine süddeutsche Großstadt bedacht werden? 

Die Anfrage für einen Umzug der Antiquitäten und Gemälde im Rahmen einer Erbschaft kam von einem lokalen Möbelspediteur, der eine umfassende Transportlösung benötigte. Dank des internationalen Netzwerkes von Rosebrock erfolgte eine Besichtigung vor Ort in Kanada, das Volumen wurde geschätzt, Verpackungen (inklusive Sonderanfertigung von Verschlägen) wurden besprochen und der Versicherungswert bestimmt. Im Anschluss erfolgte der Transport per Seefracht mit der Abwicklung sämtlicher Zollformalitäten und schließlich die Lieferung an die Zieladresse in Hamburg. Damit  alles reibungslos verlief, waren zahlreiche knifflige Fragen zu lösen, die nichts mit einem Standardumzug zu tun haben: Wie  werden die hochwertigen  Gegenstände aus dem Penthouse in der 16. Etage in speziell dafür angefertigten Übersee-Verpackungen und dann in einen Container gebracht? Welche Zollpapiere sind notwendig, wenn es sich um den Transport von Erbschaftsgut zu Verwandten handelt? 

In einem anderen Fall durfte eine 1,5 Tonnen schwere Buddha-Statue im Rahmen eines Umzugs aus Südost-Asien nach Süddeutschland auf die Reise gehen. Schon die Abholung aus dem Haus und Verladung erforderten eine präzise Vorbereitung mit den lokalen Partnern. Neben der eigentlichen Verschiffung, müssen die Zollformalitäten sowie Angaben zu evtl.  Zöllen, Steuern, Lagergeldern, Hafengebühren und Umschlagskosten  geklärt werden, bevor der Weitertransport von Bremerhaven zum Zielort organisiert werden kann.

Jeder Transportauftrag hat seine Besonderheiten und ist mit einer persönlichen Geschichte verbunden. Doch dies macht die internationale Umzugslogistik ja auch interessant und motivierend. „So ein Transport funktioniert dann besonders gut, wenn die Mitarbeiter  sich persönlich für einen reibungslosen Ablauf einsetzen und ein weltweit agierendes Netzwerk von Spezialisten vorhanden ist“, so Imke Kleine, Director Agency Relations bei Rosebrock.

Weiterlesen...

ROSEBROCK Gruppe auf der International Mobility Alliance Conference in Bangkok

Die International Mobility Alliance (IMA) Konferenz fand vom 28. Februar bis zum 3. März 2018 in Bangkok statt. Über 150 Teilnehmer folgten den Sessions zu aktuellen Themen wie Optimierung der Frachtraten, anwendbares Recht oder Regulierungen.

Die International Mobility Alliance (IMA) Konferenz fand vom 28. Februar bis zum 3. März 2018 in Bangkok statt. Über 150 Teilnehmer folgten den Sessions zu aktuellen Themen wie Optimierung der Frachtraten, anwendbares Recht oder Regulierungen. Da es möglich war halbstündige Gespräche mit anderen Teilnehmern bereits im Vorfeld zu vereinbaren, konnte während der Konferenz ein gezielter Informations- und Ideenaustausch mit Vertretern mehrerer internationalen Speditionen durchgeführt werden. Mit der Teilnahme einer Delegation unseres Partners ETSA (Express-Transport-Shipping-Agency GmbH) war die ROSEBROCK Gruppe ebenfalls in Bangkok vertreten. Neue globale Partnerschaften wurden geknüpft und bestehende wurden weiter vertieft. Jeder internationale Umzug erfordert eine individuelle Lösung. Diese Art des Netzwerkens ermöglicht, vielfältige verlässliche Kooperationen weltweit aufzubauen, so dass bei Bedarf der gesamte Umzugsservice aus einer Hand angeboten werden kann. Die aufwendige Suche nach speziellen Logistikdienstleistern bleibt den Kunden somit erspart.

Weiterlesen...

Die Spedition Rosebrock wird Mitglied bei „Bremische Hafenvertretung e.V."

Seit dem 1. Januar 2018 ist der weltweit tätige Logistikdienstleister Rosebrock neuestes Mitglied bei „Bremische Hafenvertretung e.V.“ (BHV). Der BHV e.V. ist ein Verein mit rund 250 Mitgliedsunternehmen aus der Logistik-, Hafen- und Transportwirtschaft überwiegend aus Bremen und Bremerhaven.

Seit dem 1. Januar 2018 ist der weltweit tätige Logistikdienstleister Rosebrock neuestes Mitglied bei „Bremische Hafenvertretung e.V.“ (BHV).  Der BHV e.V.  ist ein Verein mit rund 250 Mitgliedsunternehmen aus der Logistik-, Hafen- und Transportwirtschaft überwiegend aus Bremen und Bremerhaven.  „Sei es Projektlogistik oder optimale Logistikplanung im Kontext von Industrie 4.0: Die Themen der Veranstaltungen der BHV sind angesichts der Leistungen, die Rosebrock sowohl im Bereich Gütertransporte als auch in den Bereichen der weltweiten Luft- und Seefracht anbietet, äußerst relevant für uns. Wir freuen uns auf den regelmäßigen Ideenaustausch im Rahmen dieses professionellen Netzwerks“, so Sonja Riegert, die Rosebrock bei der BHV vertritt und darüber hinaus im Vorstand der Bremische Hafenvertretung e.V. - Junioren aktiv ist.

Weiterlesen...

Die 7. India Week in Hamburg: Die Spedition Rosebrock ist geschätzter Partner bei Umzügen und internationaler Logistik

Indien wird als Handelspartner für Hamburg immer wichtiger. Der Import und Export steigt kontinuierlich: Über 500 Hamburger Unternehmen unterhalten aktive Geschäftspartnerschaften mit Indien. Dabei spielen Logistikleistungen sowohl für die weltweite Versendung von Gütern, als auch für die Abwicklung internationaler Umzüge von und nach Indien eine wesentliche Rolle.

Indien wird als Handelspartner für Hamburg immer wichtiger. Der Import und Export steigt kontinuierlich: Über 500 Hamburger Unternehmen unterhalten aktive Geschäftspartnerschaften mit Indien. Dabei spielen Logistikleistungen sowohl für die weltweite Versendung von Gütern, als auch für die Abwicklung internationaler Umzüge von und nach Indien eine wesentliche Rolle. Die Auftaktveranstaltung der 7. India Week (6.-12. November 2017) in der IHK Hamburg zeigte aktuelle Themen zu Außenhandel und Digitalisierung auf, die für international tätige Unternehmen wie Rosebrock relevant sind. 

Zu diesem Anlass hatten die Teilnehmer außerdem die Möglichkeit, Gespräche zu führen und neue Kontakte zu knüpfen. Diese Netzwerke sind es auch, die es Rosebrock seit Jahren ermöglichen, umfassende Logistikberatung und Full Service Lösungen in Zusammenarbeit mit anerkannten Partnern vor Ort anzubieten. Als zugelassener Wirtschaftsbeteiligter (AEO) bietet Rosebrock darüber hinaus einen entscheidenden Mehrwert, wenn es darum geht die  Import- und Exportprozesse inkl. Zollabfertigung effizient abzuwickeln.

„Sowohl im Umzugsbereich, als auch im internationalen Transport von Waren auf dem See- und Luftweg, sind wir als internationale Spedition bestens aufgestellt, um Unternehmen zu unterstützen, Ihre Außenhandelsaktivitäten mit Indien weiter auszubauen“, so Ulrike Winkelmann, Verkaufsleiterin bei Rosebrock.

Weiterlesen...

Bremer Logistik Unternehmen Rosebrock engagiert sich als PUU – Mitglied für die Umwelt

Die Partnerschaft Unternehmen Umwelt (PUU) ist eine öffentliche Umweltinitiative der Freien Hansestadt Bremen unter der Leitung von Umweltsenator Dr. Joachim Lohse. Sie verfolgt das Ziel, wirtschaftlichen Erfolg, soziale Verantwortung und die Schonung von Umwelt und Ressourcen vorbildlich miteinander zu verbinden und gemeinschaftlich voranzutreiben.

Die Partnerschaft Unternehmen Umwelt (PUU) ist eine öffentliche Umweltinitiative der Freien Hansestadt Bremen unter der Leitung von Umweltsenator Dr. Joachim Lohse. Sie verfolgt das Ziel, wirtschaftlichen Erfolg, soziale Verantwortung und die Schonung von Umwelt und Ressourcen vorbildlich miteinander zu verbinden und gemeinschaftlich voranzutreiben. Die Mitgliedsunternehmen lernen voneinander, engagieren sich  für Klimaschutz und Energieeffizienz und bilden sich kontinuierlich in Fragen des Umweltschutzes weiter. So verwendet die Spedition Rosebrock inzwischen energieeffiziente LED-Technik und prüft systematisch die Vermeidung von Verpackungsabfällen bei Umzügen und Einlagerungen.

Zu den Aktivitäten im Rahmen der Partnerschaft Unternehmen Umwelt gehören Seminare, Workshops und Veranstaltungen. Informationen dazu sind auf der Homepage der PUU ersichtlich (http://umwelt-unternehmen.bremen.de). Bei Fragen rund um den Themenbereich betrieblicher Umweltschutz steht Ulrike Joos, Qualitätsbeauftragte bei Rosebrock, als Ansprechpartnerin gerne zur Verfügung (ujoos@rosebrock.com).

Weiterlesen...

Ausbau des Angebotes an internationalen Logistiklösungen: Wojciech Kwiatek wird Rosebrock Country Manager in Polen

Seit dem 1. Juli 2017 verstärkt Wojciech Kwiatek als Country Manager Polen die Rosebrock Gruppe.

Seit dem 1. Juli 2017 verstärkt Wojciech Kwiatek als Country Manager Polen die Rosebrock Gruppe. „Dies wird dem Anspruch unserer Kunden gerecht, deren Interessen vor Ort vertreten zu können“, so Martin Sommer, Geschäftsführer bei Rosebrock.  Herr Kwiatek wird auch an der nächsten IAM Konferenz in Long Beach teilnehmen, um für alle Fragen rund um Transporte von Waren und Haushaltsgütern von und nach Polen da zu sein.  Deutschland ist für Polen einer der wichtigsten Handelspartner und  Polen war  in den letzten zwanzig Jahren die sich am schnellsten entwickelnde Volkswirtschaft in Europa.
Für Rosebrock ist dieser Schritt auch personell in den polnischen Markt zu gehen daher ein weiterer wichtiger Baustein, das Angebot an internationalen Logistiklösungen auszuweiten.

Weiterlesen...

„Umzugsqualität sind wir“ - als confern Mitglied ist Rosebrock Teil der Qualitätsoffensive der deutschen Umzugskooperationen

Eine gut etablierte Umzugskooperation ist mehr als ein Vergleichsportal, denn Fachbetriebe müssen als Kooperationsmitglieder die Einhaltung strenger Qualitätsstandards nachweisen. So weiß jeder Kunde, was er von seinem Umzugsunternehmen erwarten kann.

Eine gut etablierte Umzugskooperation ist mehr als ein Vergleichsportal, denn Fachbetriebe müssen als Kooperationsmitglieder die Einhaltung strenger Qualitätsstandards nachweisen. So weiß jeder Kunde, was er von seinem Umzugsunternehmen erwarten kann.

Auf Internetportalen oder Flyern im Briefkasten ist dies hingegen nicht gleich ersichtlich. “Leider lassen viele Lockangebote den Kunden im Unklaren über Risiken; Beratung findet gar nicht oder nur ungenügend statt, was den erst so billigen Umzug dann spätestens bei  unvorhergesehenen Zwischenfällen oder gar im Schadensfall wesentlich teurer macht. Diese und andere Informationslücken möchten wir mit unserer Initiative schließen”, so die Geschäftsführer der Umzugskooperationen.

Mit der Kampagne „Umzugsqualität sind wir“ möchten die Initiatoren auch ein klares Signal für das tatsächlich operativ tätige Gewerbe setzen. Als lizenzierte Umzugsfirmen verpflichten sich die Mitglieder der confern sowie von fünf weiteren Umzugskooperationen zu den 6 folgenden Standards:

1. vor Ort: Wir sind in der Nähe. 
Die kooperierenden Umzugsunternehmen sind ausnahmslos etablierte Fachbetriebe, seit Jahrzehnten im lokalen Markt verwurzelt und somit ein “greifbarer Ansprechpartner” in Ihrer unmittelbaren Umgebung.

2. zertifiziert: Wir sind unabhängig geprüft. 
Alle kooperierenden Umzugsunternehmen arbeiten nach international anerkannten Normen und Standards und sind entsprechend zertifiziert.

3. qualifiziert: Wir beschäftigen Fachkräfte,

denn ein erfolgreicher Umzug braucht mehr als nur Kistenträger. Die Ausbildung zur Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice dauert 3 Jahre und beinhalten neben den Trage- und Verpackungstechniken zum Beispiel auch das Anschließen von Elektrogeräten und Sanitärtechnik. Wissen, das den Unterschied macht. Für Ihren Umzug heißt das:

· Professionelle Planung

· Hochwertiges Equipment (Umzugsmaterial, Fuhrpark, Geräte)

· Spezial-Know-How (Montage Möbelsysteme, etc.)

· Sicher unterwegs: Umzugsunternehmen müssen im Gegensatz zu Spediteuren und Vermittlern eine Güterverkehrserlaubnis nachweisen

4. flexibel: Wir sind deutschlandweit vernetzt. 
Gerade bei starker saisonaler Beschäftigung oder bei Großprojekten sind Kooperationsunternehmen besonders flexibel. Durch eine zentrale Disposition mit tagesaktueller Kenntnis über alle Umzüge sind sehr kurzfristige Reaktionen auf Kundenanfragen möglich. Zusätzlich können Ressourcen gemeinsam verplant und koordiniert werden, was zur Steigerung der Auslastung und der Flexibilität führt.

5. fair: Wir übernehmen Verantwortung.
Die Mitgliedsbetriebe der Umzugskooperationen arbeiten nach einem einheitlichen Verhaltenskodex. Für Ihren Umzug heißt das:

· Transparentes Angebot auf der Basis fundierter Daten (Ortsbesichtigung) 

· Seriöse Kalkulation, keine Lockangebote mit anschließender Kostenexplosion

· Faire Preise & Löhne unter Einhaltung aller gesetzlichen Vorschriften

· Professionelles Reklamationshandling im Schadenfall (AMÖ-Schiedsstelle) 

6. kompetent: Wir leisten selbst. 
Jahrzehntelange Erfahrung aus Tausenden von Umzügen, ausgebildetes Personal und ein hohes Maß an Spezialisierung sind die Basis für unsere Kernkompetenz: die Entwicklung maßgeschneiderter Umzugskonzepte.

Für das Team von Rosebrock ist die Umsetzung dieser Standards täglich Aufgabe und Anspruch ganz nach unserer Devise „Qualität und Service - made in Germany since 1897“

Weiterlesen...

Rosebrock gratuliert drei Auszubildenden zur bestandenen Prüfung als Kauffrau/Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistungen

Stückguttransporte in ganz Europa, Planung und Organisation von internationalen Umzügen, Zollabwicklung für den See- und Luftweg sind nur einige Beispiele der Aufgaben welche Jennifer Schierholz, Christoph Finger und Steffen Wellbrock in der dreijährigen Ausbildung als Kauffrau/Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistungen gelernt haben.

Stückguttransporte in ganz Europa, Planung und Organisation von internationalen Umzügen, Zollabwicklung für den See- und Luftweg sind nur einige Beispiele der Aufgaben welche Jennifer Schierholz, Christoph Finger und Steffen Wellbrock in der dreijährigen Ausbildung als Kauffrau/Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistungen gelernt haben.

Besonders hervorzuheben ist das Zeugnis von Steffen Wellbrock, der das beste schulische Abschlusszeugnis der diesjährigen Spediteure in Bremen erreicht hat.

„Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Berufsausbildung“! Zusammen mit der Ausbildungsleiterin Sonja Neye durften die drei nun ehemaligen Auszubildende ihre Abschlusszeugnisse zur bestandenen Prüfung in die Hand nehmen. Durch die zunehmende Internationalisierung entwickelt sich das Berufsbild ständig weiter und hat durch die Vielseitigkeit nichts von seiner Faszination verloren.  

Seit über 50 Jahren ist Rosebrock in Zusammenarbeit mit der IHK anerkannter Ausbildungsbetrieb in allen Bereichen einer internationalen Spedition. Für Informationen und Fragen zu den Ausbildungsmöglichkeiten bei Rosebrock steht Ausbildungsleiterin Sonja Neye unter sneye@rosebrock.com gerne zur Verfügung.

Weiterlesen...